Anti-Dekubitus-Matratzen


Anti-Dekubitus-Matratzen und Aufleger sind Schaumstoff zur Prophylaxe oder Therapie von Dekubitalgeschwüren. Diese Matratzen sind für Menschen mit erhöhtem Risiko, an Dekubitus zu erkranken. Dekubitus wir eine lokale Schädigung der Haut und des darunterliegenden Gewebes durch Druckbelastung genannt. Diese Patienten benötigen Matratzen und Kissen, die sie bei ihrer Heilung besonders Unterstützen. Unsere Matratzen sind Schaumstoffe mit aufwendigen Profilen und Oberflächen. Diese sorgen für einer gleichmäßige Gewichtsverteilung und eine geringe Hitzeentwicklung des Materials. Das reduzieren die Gefahr der für die Dekubitus typischen Druckstellen und das Wundliegen.

Anti-Dekubitus-Matratzen – Anwendungsgebiete

Unsere Matratzen kommen dort zum Einsatz, wo Gefahr des Wundliegens durch schlechte Sauerstoffversorgung der aufliegenden Körperteile besteht. Das bedeutet, dass Hauptsächlich diese Schaumstoffe ihren Einsatz in der Alten- und Intensivmedizin finden.