Kombinieren

Kombinieren

Durch die Spezialverklebung unterschiedlicher Qualitäten lassen sich deutliche Verbesserungen bei Sitz- und Lehnpolsterungen erzielen.

 

2-Lagen Verklebungen zur Qualitätsverbesserung

Auf einen qualitativ schwächeren Schaumstoff wird eine zweite Lage mit höherwertigem Schaumstoff aufgebracht. Dieses „oben-unten“-Prinzip der Qualitätskombination verbessert den Sitzkomfort und verlängert die Lebensdauer.

Voraussetzung ist die optimale Kombination der unterschiedlichen Qualitäten. Der höherwertige Schaumstoff muss oben liegen und darf im Verhältnis zum unteren nicht zu weich sein.

Anhand unserer Musterpalette können Sie die passende Kombination für Ihren Einsatz wählen. Wir beraten Sie gerne!

Richtige Qualitätskombination

richtige_kombination_01

Der untere Teil der Schaumstoffpolsterung gibt unter Belastung erst nach, wenn der obere Teil bereits bis zur Hälfte aktiviert wurde.

Falsche Qualitätskombination

falsche_kombination

Falsch eingesetzte Qualitäten führen zu Härtebrücken, die den Sitzkomfort spürbar negativ beeinflussen.

Kantenverklebungen

Gerne bieten wir im Sitzmöbelbereich auch Spezialverklebungen der Kanten an. Weiche Materialien lassen sich durch das Aufkleben härterer Qualität am Seitenrand bei Kantennaht oder Keder auf diese Weise versteifen. Durch den Kantenerhalt ergibt sich kein Kantenbruch und die Polsterung sieht optisch gerade aus.

Wir verwenden für unsere Verklebungen ausschließlich umweltfreundliche, lösungsmittelfreie Klebstoffe!

verklebung_01
verklebung_02
verklebung_03
verklebung_04